Felicja Faustyna

Tagebuch der Erdwanderer 1

Der Weg ist das Ziel

Tagebuch

Tagebuch: Format: 21x15cm, 116 Seiten, Kartoniert
Sprache: Deutsch
Erschienen: 1. Auflage 2018
ISBN 978-3-9812575-6-4

 

11,00 

Kategorie:

Das Tagebuch der Erdwanderer 1

Der Weg ist das Ziel

Das Tagebuch der Erdwanderer 1 ist ein einfaches Konzept
- deine Yoga-Praxis zu dokumentieren
- innehalten und wahrnehmen, was sich ereignet (hat),
- besonders die mit dem Geschehenen verbundenen Gefühle zu unterscheiden, was deiner Entwicklung/Wachstum dient und was sie behindert
- den eigenen Reichtum und Möglichkeiten zu erkennen und zu leben
- deine Kreativität zu fördern und Worte in Taten umzusetzen
- Klarheit zu schaffen und die eigene Intuition zu schulen
- neue Erkenntnisse zu gewinnen und das Leben übersichtlicher zu gestalten

Inhalt:
Einführungstext
Wie man durch Verstärkung positiver Erfahrungen sein Gehirn umbauen kann
Tipps für das Tagebuch schreiben (Alltagsimmpulse, Fragen an Erdwanderer, konstruktiver Umgang mit Ärgernissen, die W-Analyse)
Zitate
Inspirationen
100 Zeichnungen zum ausmalen
Ein Kalender

 

 

 

Leserstimmen

… endlich komme ich dazu Ihnen für Ihr wertvolles “Tagebuch der Erdwanderer “1 zu bedanken.
Es ist ein geniales Tagebuch, das inspiriert durch Tipps, Alltagsimpulse, Zitate, hilfreiche Fragen an den Tagebuchschreiber…
wunderbare Motivation für Jedermann, besonders für Menschen mit Schreibfaulheit.
Nguyên Thi Thiêt

Ich habe das “Tagebuch der Erdwanderer” jetzt zu Weihnachten 2018 von meiner Tante bekommen. Hätte ich es irgendwo im Buchladen gesehen, wäre es nicht unbedingt meine erste Wahl gewesen. Nun bekomme ich von meiner Tante oft spannende Dinge, Anregungen oder Inspirationen also schlug ich es auf und….

ICH BIN BEGEISTERT!!!

Das Tagebuch ist sehr Liebevoll gestaltet. Es setzt sich aus fünf Teilen zusammen.
Der Einführung mit einem kurzen Hinweis darauf, dass man das Gehirn durch positive Verstärkung positiver Erfahrungen umbauen kann und wie man es tut. Sowie einigen Anregungen, wie man das Tagebuch zu seinem Nutzen benutzen kann.
Dem Hauptteil, mit Platz für eigenen Einträge. Mit vielen Zitaten und Fragen die zur Selbstreflexion, zum Nachdenken anregen.
Zwei Seiten zum bzw. mit einem Lichtgebet. Einigen Kalenderseiten.
Sowie am Ende einem Abschlussteil mit Alltagsimpulsen und ausgesuchten Fragen, die bei der Führung eines reflektierenden Tagebuchs dabei helfen den Tag zu analysieren.
Was mir an diesem Büchlein besonders gefallen hat ist, dass es mir so viele Impulse zur Selbstreflexion gibt. Es ist irgendwie, als würde es im Hauptteil mit mir einen Dialog führen. Als hätte ich ein Gegenüber.
Hinzu kommt noch, dass es im genau richtigen Augenblick in mein Leben “trat”. Ich habe gerade erst Mitte Dezember ein Life/Work – Planning – Seminat mit starkem Zürcher Ressourcenmodel Einschlag beendet und die Lektüre dieses Büchleins… also sein Einführungsteil, hat mich sehr an das dort gelernte erinnert. So gesehen ist es zumindest für mich, ein sehr nützliches Werkzeug zur Erreichung meiner selbstgesteckten Ziele.
Joanna Maria Thrun-Martin